Pflanzengefärbte Bio-Kleidung auf Basis natürlicher Farbstoffe

kategorieteaser_onlineshop_natuerlich gefaerbt_750x250_1

Natürliche Farbstoffe geben bei dieser Bio-Mode den Ton an

Kuschelige Homewear zum Entspannen

Vorhang auf für unsere Lieblinge in sanften Tönen. Für echte Naturfans ein absolutes Muss. Nach einem anstrengenden Tag ist bequeme Kleidung für entspannte Momente das A und O. Tauschen Sie ihr Alltags-Outfit gegen komfortablere Freizeitlieblinge ein. Die zauberhaft-weichen Materialien sind GOTS-zertifiziert und natürlich gefärbt. Für unsere neuen Relax-Anzüge verwenden wir 100 % natürliche Farbstoffe, die umweltverträglich, 100 % chemiefrei und biologisch abbaubar sind. Bei der natürlichen Färbung dieser Kleidung werden keine Pestizide oder Schadstoffe verwendet. Diese Färbetechnik erhält in punkto Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit die Note 1. Einfach rundum gut für Mutter Natur und die Menschen, die sie herstellen und tragen.  

Natürlich gefärbte Shirts für wahre Alltagshelden

Ein Tag ohne diese Shirts? Für uns kaum vorstellbar. Sie liegen angenehm leicht auf der Haut und gehören einfach in jede Damen- und Herrengarderobe. Hier gilt: Schlichtes Design mit einer gewissen Raffinesse. Egal ob U-Boot-Ausschnitt und ¾-Arm, V-Ausschnitt und Seitenschlitze oder Rundhalsausschnitt und Brusttasche, jedes Shirt hat seine Besonderheit und begeistert Frau gleichermaßen wie Mann. Neben der Verarbeitung bester Bio-Baumwolle punktet auch die Verwendung natürlicher Färbeverfahren. Das eingesetzte Garn wird von Hand einzeln gefärbt. Die unterschiedlichen Farbabstufungen ergeben sich aus der Anzahl der Male, die die Baumwolle in den Farbstoff getaucht wird. So wird jedes Kleidungsstück zum echten Unikat. Die verwendeten Farbstoffe werden dabei nicht chemisch fixiert, wodurch sich die Pflanzenfarben anfangs etwas auswaschen und leichte Farbunterschiede entstehen können. So erhält jedes Teil seine individuelle Note und seine Einzigartigkeit.   
kategorieteaser_onlineshop_natuerlich gefaerbt_750x250_2

Die ganze Kraft der Natur

Wir lieben sie: Natürliche Farbstoffe, die unsere Kleidungsstücke in tollen Farben erstrahlen lassen. Die Natur bietet uns hierfür die perfekte Basis und hält vielfältige Möglichkeiten bereit. Wie immer stehen auch hier die Aspekte Nachhaltigkeit und Ökologie im Fokus unseres Handelns. Aus diesem Grund begegnen wir auch bei der Wahl unserer Farbstoffe der Umwelt mit größtem Respekt. Umweltschonend und mit viel Liebe und Leidenschaft werden unsere Kleidungsstücke aus natürlichen Farbstoffen in Handarbeit gefärbt. Die daraus resultierende Farbpalette reicht von zarten Rosatönen bis hin zu kräftigeren Blautönen:
 
Pistachio: Die Farbe Pistachio wird aus Teilen des Terminalia Chebula-Baumes erzeugt. Es ist ein weit verbreiteter Baum, der im gesamten Süden Indiens wächst. Die verwendeten Früchte sind oval und 3-4 cm lang.
 
Noisette: Der Farbstoff Noisette wird aus der Rinde des Acacia Arabica-Baumes extrahiert. Dieser Baum ist in ganz Indien verbreitet und wird traditionell in ayurvedischen Behandlungen und anderen medizinischen Anwendungen verwendet.
 
Strawberry cream: Diese Farbe wird aus der Rubia Cordifolia Pflanze hergestellt. Sie wächst im Himalaya Vorland und wurde weitgehend von der Antike bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts kultiviert. Die rotfarbenen Pigmente werden aus der Wurzel gewonnen und zu Farbpulver weiterverarbeitet.
 
Indigo: Das Wort Indigo leitet sich aus dem griechischen Begriff „indikon" ab und bedeutet so viel wie „die blaue Farbe Indiens". Gewonnen wird der Farbstoff aus fermentierten Blättern der Indigofera Tinctoria Pflanze, einem bis zu zwei Meter hohen Gewächs mit zarten weißen, rosafarbenen bis blassblauen Blüten. Natürlicher Indigo ist vielleicht der älteste bekannte Farbstoff und wird in weiten Teilen von Tamil Nadu angebaut.
 
Purple: Diese Farbe wird aus dem weiblichen Kerria Lacca Insekt extrahiert. Tausende dieser Insektenkolonien leben in den Bäumen der indischen Waldflächen. Dort geben sie ein harziges Sekret ab, welches anschließend zerkleinert, gesiebt und gewaschen wird. Der entstandene Stoff wird zum Färben von Wolle, Seide und Baumwolle verwendet.
 
Mud: Der Farbton Mud entsteht aus der Terminalia Chebula Pflanze, einer Art Nussfrucht. Diese Früchte stammen aus der Gattung der „Myrobalan", einer südindischen Baumart.
 
Salvia: Der Farbton Salvia wird aus einem Mix aus fermentierten Blättern der Indigofera Tinctoria Pflanze und dem gelben Farbstoff der Terminalia Chebula Pflanze gewonnen.
 
Auf Basis dieser natürlichen Stoffe entstehen tolle Farbwerte, die unsere Kleidung in zarten Farben erstrahlen lassen. Das gefärbte Garn wird anschließend weiterverarbeitet zu neuen Lieblingskleidungsstücken. In Indien gefärbt, gestrickt, zugeschnitten und genäht. Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie - natürlich, nachhaltig, ökologisch und fair.     

Färben mit Pflanzenfarben - Eine lange Tradition

Das natürliche Färben von Kleidung hat eine lange Tradition und reicht bis in die Antike zurück. Bereits zwischen dem 4. und 2. Jahrtausend v. Chr. wurden Färbeverfahren mit Pflanzenfarben in Indien praktiziert. Lange Zeit besaß Indien ein Monopol in der Herstellung von gefärbten und bedruckten Textilien auf Basis von natürlichen Farbstoffen. Ab dem 15./16. Jahrhundert verbreitete sich diese Vorgehensweise zur Veredelung von Kleidungsstücken im europäischen Raum. Was über die Jahrhunderte immer mehr in die Mode kam, erhielt im 19. Jahrhundert mit der Entdeckung chemischer Farbstoffe einen schweren Schlag. Synthetisch hergestellte Farbstoffe waren relativ leicht verfügbar und billig. Dies ebnete, leider auf Kosten natürlicher Färbemittel, den Weg für eine Vielzahl chemischer Substitute. Die Herstellung und Verwendung synthetischer Farbstoffe hat die textilverarbeitende Industrie zu einer der umweltschädlichsten Industrien der Welt gemacht.
 
Heute erlebt das Färben von Bekleidung mit natürlichen Farbstoffen eine Renaissance. Betriebe in Südindien haben die alte Tradition der Naturfärbung wiederaufleben lassen und erforschen weiterhin den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung von natürlichen Farbstoffen.    

Natürliche Färbeverfahren - An Umweltfreundlichkeit kaum zu schlagen

Die Gewinnung und Herstellung der natürlichen Farbstoffe erfolgt ohne gefährliche Chemikalien und ist zu 100% umweltfreundlich. Es werden keine Pestizide oder Schadstoffe verwendet und die Rohstoffe sind biologisch abbaubar. Die Herstellung künstlicher Farben erfordert dagegen weitaus höhere Wassermengen und den Einsatz gefährlicher Chemikalien. 17-20% der industriellen Umweltverschmutzung wird durch das Färben und Behandeln von Textilien verursacht. Millionen von Menschen sind täglich diesen schädlichen Chemikalien ausgesetzt. Dies ist nicht nachhaltig, ökologisch oder sozial. Wir setzen an dieser Stelle einen klaren Gegentrend, der umweltschonender und nachhaltiger ist.    
kategorieteaser_onlineshop_natuerlich gefaerbt_750x250_3

Daten werden verarbeitet, bitte warten Sie kurz...
schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.