Cem Özdemir bei Living Crafts in Selbitz

Selbitz – Noch kurz vor dem Eintreffen des Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Spitzenkandidat der Grünen Baden-Württemberg und Direktkandidat im Wahlkreis Stuttgart I für die Bundestagswahl Cem Özdemir bei der Selbitzer Firma Living Crafts fährt ein Streifenwagen vorbei. „Das war in den vergangenen zwei Tagen öfter, meist fragten die Beamten auch nach, ob alles in Ordnung ist", erzählt Geschäftsleiter Frank Schell, der den Grünen-Politiker vor zwei Jahren auf der Messe „BioFach" kennenlernte und seitdem losen Kontakt pflegte. „Er ist an unseren Öko-Textil-Produkten interessiert", weiß der Geschäftsleiter, der seit fünf Jahren das Tochterunternehmen des Töpener Bio-Großhändlers dennree führt. Living Crafts gibt es bereits seit 28 Jahren; 2001 hat das mittelständische Unternehmen der Bio-Großhändler übernommen und den Sitz vom Bodensee nach Selbitz verlagert. „Wir sind ein klassischer Großhändler mit festen, uns persönlich bekannten Hauptherstellern", erklärt Frank Schell, „und seit fünf Jahren sind wir auch im Food-Einzelhandel vertreten und haben einen gut laufenden Online-Shop". Dann fährt das erste Auto vor, Bundestagsabgeordnete (Bündnis 90/Die Grünen) Elisabeth Scharfenberg und nur wenig später trifft die Landtagskandidatin Christine Schoerner ein. Noch fünf Minuten bis zur vereinbarten Zeit, doch schon rollt der auffällige Tour-Bus heran, natürlich in der Farbe Grün mit großen Schriftzug und Porträtbild von Cem Özdemir an. Eine herzliche Begrüßung, der eine kurze Vorstellung und ein Betriebsrundgang folgen. Kleidung aus Bio-Baumwolle ist inzwischen zu niedrigsten Preisen erhältlich, informiert Geschäftsleiter Frank Schell. „Doch Masse ist selten Klasse und für die Konsumenten ist es kaum möglich, die Zusammensetzung und Herkunft der Waren nachzuvollziehen." Er unterstreicht, dass Living Crafts ein GOTS-zertifiziertes Unternehmen ist und seit 28 Jahren ausschließlich Naturtextilien herstellt, frei von Schadstoffen, umweltgerecht und unter sozialen Bedingungen gefertigt. „Jeder Produktschritt von der Aussaat bis zum Warentransport unterliegt strengen Kontrollen." 350 Artikel sind in dem großen Lager in den Regalen gelagert, jeden Tag werden Pakete verschickt. „Kommen Bestellungen bis zehn Uhr herein, wird das Gewünschte noch am selben Tag versendet." In der unteren Etage können die Besucher einen Teil der Angebote inspizieren oder in den Katalogen stöbern. Cem Özdemir möchte einkaufen, zu Hause warten Tochter und Sohn auf ein „Mitbringsel" vom Papa und dieser wird auch fündig. Schnell sind die Wunschartikel von den Mitarbeitern in den passenden Größen herausgesucht und eingepackt. Zeit für Smalltalk. Geschäftsleiter Frank Schell gibt eine kurze Markteinschätzung für umwelt- und sozialverträgliche Kleidung und stellt fest „Wir sind realistisch-positiv. Während der Textil-Gesamtmarkt im ersten Halbjahr 2013 einen Umsatzrückgang von sechs Prozent vermeldete, war die Nachfrage nach Textilien mit Öko-Label in Deutschland stabil", schiebt er nach. Er spricht von Living Crafts mit Öko-Textilien im Allgemeinen von einem Nischenmarkt. „Nur knapp ein Viertel der Verbraucher sind Aspekte wie Umwelt- und Sozialverträglichkeit beim Kauf von Bekleidung und Schuhen wichtig, bei Lebensmitteln ist es knapp die Hälfte." Elisabeth Scharfenberg wirf ein, dass Öko-Textilien viel später auf den Markt kamen wie Bio-Produkte. „15 bis 20 Jahre später", meint Frank Schell, der davon ausgeht, dass mittel- und langfristig auch hier ein Umdenken erfolgt. Er spricht als Entscheidungsträger Nummer 1 von der persönlichen Haltung eines jeden einzelnen Konsumenten, ob dieser Textilien unter Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen sowie ethischen und moralischen Aspekten kauft. Cem Özdemir unterstreicht, dass den Konsumenten bewusst werden sollte, „dass die Bilder von Bangladesch auch mit uns zu tun haben." Living Crafts biete Premiumprodukte, unterstreicht der Politiker, fair und alles Bio. Dann heißt es weitereilen, denn der nächste Termin in Hof wartet schon und so eilt die Besuchergruppe davon, mit dem Versprechen, mal wieder vorbei zu schauen und in Kontakt zu bleiben. Text: Sandra Hüttner




Living Crafts GmbH & Co. KG
Schlesier Straße 11
95152 Selbitz
Tel. +49-92 80-981 08-0
Fax +49-92 80-981 08-30
marketing@livingcrafts.de

 
Die Living Crafts GmbH & Co. KG ist ein innovativer und führender Anbieter für modische Naturtextilien im Basic-Segment für die ganze Familie. Seit 30 Jahren werden die Öko-Textilien ausschließlich in geprüften Betrieben mit umweltfreundlichen und sozialökonomischen Herstellungsverfahren gefertigt.
livingcrafts.de ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...
Neuigkeiten
Aktuelle Angebote und Neuigkeiten von LIVING CRAFTS direkt per Mail. Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.
Living Craft Newsletter - jetzt anmelden
Begleiten Sie uns bei Facebook
LivingCrafts GmbH & Co. KG
Impressum
Versandkostenfrei ab 150  €
Gültig für Deutschland und EU-Länder