Die Eigenschaften
Auf der Überholspur: Natürliche Mode aus Hanf ist absolut im Trend. Obwohl die Hanffaser eine jahrtausendealte Tradition vorweisen kann, ist sie in den letzten Jahrzehnten fast in Vergessenheit geraten. Nun nimmt sie wieder erfolgreich Einzug in die Bekleidungsindustrie und auch in unsere Materialauswahl. Besonders wohltuend und hautfreundlich für die Haut, eignet sich Hanf perfekt für den Sommer. Hanftextilien eignen sich besonders für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut. Die Vorteile der Hanffaser verwandeln Kleidungsstücke in wahre Tragewunder.
 
• besonders wohltuend und hautfreundlich
hohe Atmungsaktivität
optimale Klimaregulierung
nimmt problemlos bis zu 30 % des Eigengewichtes an Wasser auf
• kühlt angenehm im Sommer und wärmt im Winter
außerordentlich pflegeleicht
• antimikrobiell (schweiß- und geruchshemmend)
kaum Geruchsbildung
• Hanfkleidung muss selten gewaschen werden, oft reicht einfaches Auslüften
• widerstandsfähig, schmutzabweisend und reißfest
 
Der Rohstoff
Hanf zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt und ist bekannt für seine außerordenltichen Vorteile. Bereits in der Antike wurde die Vielseitigkeit der Hanffaser entdeckt und als Basis für Textilien eingesetzt. Die Hanfpflanze selbst ist absolut anspruchslos hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit und kommt mit wenig Wasser aus. Zudem benötigt ihr Anbau keine Pflanzen- und Insektenschutzmittel, Herbizide und Pestizide kommen nicht zum Einsatz. Hanf ist extrem widerstandsfähig und wächst sehr schnell. Alle Teile der Hanfpflanze können verarbeitet werden, was die Pflanze zu einem nachhaltigen Rohstoff macht. Die umweltschonende Herstellung spricht für sich.



Daten werden verarbeitet, bitte warten Sie kurz...
schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.