Färben

Wir färben unsere Stoffe ohne Schwermetalle und Formaldehyd. Unsere Farbstoffe sind ungiftig und sanft zu empfindlicher Haut.

Die Farbstoffe
Wir färben ohne Schwermetalle, Beschwerungsmittel, Komplexbinder und Formaldehyd gemäß der Richtlinien von Naturland und dem Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e.V (IVN). Unsere Farbstoffe sind toxikologisch unbedenklich.

Der Prozess
Die Stoffe werden in einem Wasser-Farbstoff-Bad gefärbt. Anschließend werden die Farben fixiert.

Die Bedingungen
Unsere Betriebe besitzen eigene Wasseraufbereitungsanlagen. Für das Färben von Stoffen wird eine bestimmte Temperatur benötigt. Die Abwärme, die beim Heizen anfällt, wird in unseren Betrieben genutzt, um Strom zu erzeugen. Ebenso arbeiten unsere Betriebe mit Windenergie.
 


Ausrüstung

Wir rüsten unsere Textilien ausschließlich auf mechanisch-thermischem Wege aus und verzichten dabei gänzlich auf eine chemische Behandlung der Stoffe.

Der Prozess
Unter Ausrüstung versteht man ein mechanisch-physikalisches oder auch chemisches Behandeln der Stoffe, um ihre Eigenschaften zu verändern, den Wünschen der Kunden anzupassen und zu veredeln. LIVING CRAFTS rüstet seine Stoffe ausschließlich mechanisch-thermisch aus. Zuerst werden die Stoffe gewaschen, dann gestaucht und aufgeraut. Anschließend wird die Oberfläche gedämpft, mit Hitze fixiert oder mechanisch gefilzt.

Die Eigenschaften
Unsere Textilien erhalten so teilweise eine weichere Oberfläche. Eine Temperatur-Behandlung verhindert späteres Einlaufen. Generell sind unsere Naturtextilien im Griff allerdings etwas härter als chemisch behandelte, da wir auf Verwendung künstlicher Zusatzstoffe wie zum Beispiel Bleiche, Harze, Formaldehyd oder Salze verzichten.



Drucke

Die Produktionsfirmen von LIVING CRAFTS drucken im Siebdruckverfahren. Alle dazu benötigten Pigmente, Pasten, Farben und Hilfsmittel werden auf wasserlöslicher Basis hergestellt. Die Verfahren orientieren sich an den Richtlinien von Naturland und Control Union (CU).



Konfektion & Produktion

Wir produzieren unsere Textilien in Indien und Kroatien. Alle Schritte vom Rohstoff bis hin zur fertig verpackten Ware finden so unter einem Dach statt, um lange Wege zu vermeiden.

Die Standorte
LIVING CRAFTS Textilien werden in Indien unter Berücksichtigung sozialökonomischer und ökologischer Standards gefertigt. Alle Schritte vom Garn über die Veredelung bis hin zur Konfektion und Verpackung der Textilien finden in der Regel unter einem Dach statt. Eine Ausnahme bilden hierbei die LIVING CRAFTS Socken, die in Kroatien verarbeitet werden.

Der Prozess
Der Vorgang der Konfektion umfasst vor allem das Zuschneiden der Stoffe sowie das Zusammenstellen der einzelnen Teile zu ganzen Schnitten von beispielsweise Kleidungsstücken. Die Zutaten werden hinzugefügt und alles zu einem fertigen Textil vernäht und kontrolliert.


schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.