Ursprung & Herkunft
Hausschaf (Ovis orientalis aries)
 
Map_VirginWool

Das „Hausschaf" ist der Überbegriff für domestizierte Formen verschiedener Unterarten des Wildschafs (Europäisches Mufflon und zentralasiatische Urials), aus dem bis heute zahlreiche Schafrassen hervorgingen. Das Hausschaf zählt neben Hund, Rind und Ziege zu den ältesten Haustieren und spielt in der Geschichte der Menschheit eine bedeutende Rolle als Milch-, Fleisch-, Woll- und Schaffelllieferant. Man unterscheidet zwischen kurzschwänzigen Hausschafrassen wie der Heidschnucke und langschwänzigen wie dem Merinoschaf.

Das Schaf wurde vor etwa 10.000 Jahren erstmals – vermutlich in Anatolien – domestiziert und dient seit ca. 5.000 Jahren als Wolllieferant. Schafe sind robust und genügsam, sie sind anpassungsfähig an klimatische Bedingungen und das Nahrungsangebot, was zu ihrer weltweiten Verbreitung als Nutztiere beigetragen hat.
   
Unsere unbehandelte Schurwolle von australischen Merino-Schafen ist weich und atmungsaktiv. Das enthaltene Schafwollfett Lanolin verhindert unangenehme Geruchsbildung.

Der Rohstoff
Unsere Wolle stammt von Merino-Schafen, die artgerecht und nach ökologischen Vorgaben in Australien gehalten werden. Der Begriff Virgin Wool bezeichnet unbehandelte Schurwolle.
  
Die Eigenschaften
Die LIVING CRAFTS Wolle enthält das Schafwollfett Lanolin, das die Fähigkeit zur Selbstreinigung besitzt. Ihr Duft wirkt neutralisierend auf andere, unangenehme Gerüche. Zudem besitzt unsere weiche Wolle temperaturausgleichende Eigenschaften und ist demnach besonders atmungsaktiv ohne zu kratzen.

Die Bedingungen & Siegel
Die Schafe, die unsere Bio-Wolle liefern, werden artgerecht auf natürlichen Wiesen und in angemessen großen Ställen gehalten. Die Merinoschafe erhalten nur biologisches Futter ohne Zusätze und werden tiergerecht geschoren (kein schmerzhaftes Mulesing!).

Die Verarbeitung
Unsere rohweiße Wolle wird nicht chemisch behandelt und ist deswegen gut verträglich. Auch die Färbung erfolgt auf chemisch unbedenklichem Wege.

Die Produktionsstandorte
Die Wolle wird in Argentinien produziert. Weiterverarbeitet wurde sie bisher in Deutschland. Demnächst verlagern wir jedoch alle verarbeitenden Instanzen nach Indien. Als Mitglied der Fair Wear Foundation achten wir dort streng auf faire Produktionsbedingungen.
  


schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.